» Prüfungen » Prüfungsausschüsse » Ausland/Bayern-Nord

Herzlich willkommen beim Prüfungsausschuss (PA) Ausland/Bayern-Nord

AKTUELLES
===========

Aufgrund der derzeit sehr hohen Anzahl von Anmeldungen für Prüfungen können wir leider KEINE Bestätigungen für Prüfungsanmeldungen verschicken. Wenn Sie sich online und nachfolgend per Post zu einer Prüfung angemeldet haben, können Sie OHNE weitere Nachfrage zu Ihrem Prüfungstermin erscheinen. Wir bitten, von entsprechenden Anfragen per Email oder Telefon abzusehen.

UPDATE (16.08.2021, unverändert seit 03.09.2021): Seit dem 02.09.2021 gilt in Bayern die 14. BayIfSMV, die in §3 Abs. 1 vorschreibt, dass ab einer 7-Tage-Inzidenz eines Ortes von über 35 nur noch geimpfte, genesene oder getestete Personen (3G) an Veranstaltungen in Gebäuden oder geschlossenen Räumen teilnehmen dürfen. Bei einer derartigen Inzidenz ist deshalb eine Teilnahme an einer Prüfung nur dann zulässig, wenn Sie zu Beginn der Prüfung einen aktuellen Impf- oder Genesenen-Nachweis oder Coronatest (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Antigentest nicht älter als 24 Stunden) vorlegen können. Ansonsten können Sie an einer Theorieprüfung im INLAND leider NICHT teilnehmen. Praxisprüfungen auf einem Boot sind dadurch nicht betroffen.

Derzeit sind im AUSLAND Prüfungen in Slowenien, Kroatien, Italien und Spanien (icl. Balearen und Kanaren) möglich. Für die Mittelmeerküste von Frankreich besteht eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes (AA), so dass dort Prüfungen leider NICHT möglich sind. Denn Prüfungen im Ausland sind aufgrund einer Weisung des Bundesministeriums für Verkehr nur dann zulässig, wenn das AA für das betreffende Land keine Reisewarnung herausgegeben hat.

Während jeder Prüfung gilt für alle Bewerberinnen und Bewerber eine strenge Pflicht zum Tragen von medizinischen oder FFP2-Masken. Der Zutritt von nicht zu Prüfungen gehörenden Personen (z.B. Angehörige, die im Vorraum oder Treppenhaus auf die Bewerberinnen und Bewerber warten wollen) ist nicht gestattet.

------------------------------------------------

Hinweis zu FRISTEN: Für Bewerberinnen und Bewerber, deren Fristen vom 13. März 2020 bis zum 18. Mai 2020 und vom 16. Dezember 2020 bis 15. März 2021 aufgrund der Corona-Lockdowns gehemmt waren, gelten für die Wiederholung von Prüfungen und Ablegung einzelner Prüfungsteile folgende Stichtagsregelungen:

Sportbootführerschein bis zum 31. März 2022
Funkzeugnisse (SRC, LRC und UBI) bis zum 31. März 2022
Sportküstenschifferschein bis zum 31. März 2023

Falls für Ihre Prüfung die Ein- oder Zweijahresfrist mit einer der oben genannten Lockdown-Fristen überlappt, verlängert sich die Frist automatisch auf die oben genannten Stichtage.

Kontakt

Prüfungsausschuss für amtliche
Sportbootführerscheine und Funkzeugnisse
und den Fachkundenachweis Seenotsignalmittel
Bodenseestraße 18
81241 München

Telefon: 089 – 53 88 97 30 (Mo.-Do. 13-14 Uhr, s. unten)
oder 0991 – 361 66 06 (Mo.-Do. 11-12 Uhr, s. unten)
Fax: 089 – 53 88 97 31
E-Mail: info@pruefungsausschuss-ausland.org

Leiter: Dr. Jörg Wedemann

Sprechzeiten
SBF im Ausland, SKS und Funkzeugnisse:
Montag bis Donnerstag: 11:00 - 12:00 Uhr

SBF im Inland und FKN:
Montag bis Donnerstag: 13:00 - 14:00 Uhr

Bankverbindung
IBAN: DE87 2007 0000 0400 3315 06
Name: Deutsche Bank AG
BIC: DEUTDEHHXXX

Der PA Ausland/Bayern-Nord nimmt Prüfungen für folgende Befähigungsnachweise ab:

Die Zulassungsvoraussetzungen finden Sie auf den Seiten des jeweiligen Befähigungsnachweises.

Prüfungstermine

Datum Ort Befähigungsnachweis Anmeldung
Bitte beachten:

Bei ausreichender Teilnehmerzahl nehmen wir auch Prüfungen an anderen als den angegebenen Orten ab.

Vorhandene Funkgeräte nach Prüfungsort:

  • Spanien, Mallorca, E-07470 Port de Polenca, Paseo Saralegui 134:

    • SRC: ICOM M330E
    • UBI: ICOM M330E
  • 97537 Wipfeld bei Schweinfurt, Obereisenheimer Str. 15:

    • LRC:
      • GW/KW: Sailor-Geräte
      • Satellitenfunk: Transas 4100
      • UKW: ICOM M503 Controller DS100
    • SRC: ICOM M503 Controller DS100, ICOM M323
    • UBI: ICOM M503, ICOM M323
  • 90443 Nürnberg, Aischweg 40:

    • LRC:
      • GW/KW und Satellitenfunk: Transas 4100
      • UKW: ICOM M503 Controller DS100
    • SRC: ICOM M503 Controller DS100, ICOM M423
    • UBI: ICOM M503, ICOM M423
  • 92449 Steinberg am See, In der Oder 2:

    • LRC:
      • GW/KW und Satellitenfunk: Transas 4100
    • SRC: ICOM M505, ICOM M423
    • UBI: ICOM M505, ICOM M423

Formulare

Hier finden Sie die Formulare und Anträge zu den angebotenen Befähigungsnachweisen.

Berechnen Sie jetzt Ihre Prüfungsgebühren

Zum Gebührenrechner

Nebenkosten

Zone Prüfungsort Kosten
Deutschland Nordbayern 7,90 €
Slowenien Portoroz 50,84 €
Slowenien Isola 50,84 €
Frankreich St. Mandrier 82,53 €
Italien Portoferraio (Insel Elba) 45,34 €
Spanien Puerto Pollensa (Mallorca) 47,96 €
Spanien S’Arenal (Mallorca) 47,96 €
Spanien Gran Canaria 56,77 €
Spanien Teneriffa 56,77 €
Kroatien Funtana 57,60 €
Die vorstehenden Nebenkosten gelten nicht für Prüfungen zum Erwerb des Sportbootführerscheins an der Mittelmeer- und Atlantikküste. Für Prüfungen zum Erwerb des Sportbootführerscheins an der Mittelmeer- und Atlantikküste betragen die Nebenkosten für eine Prüfung 38,00 €. Bitte geben Sie bei der Überweisung Tag und Ort der Prüfung an.

Hinweis: Werden die Prüfungen für das SRC/LRC und das UBI am selben Tag und am selben Ort abgelegt, sind Nebenkosten nur einmal fällig.

Häufig gestellte Fragen zu

Kontakt

Anschrift
Prüfungsausschuss für amtliche
Sportbootführerscheine und Funkzeugnisse
und den Fachkundenachweis Seenotsignalmittel
Bodenseestraße 18
81241 München

Telefon: 089 – 53 88 97 30 (Mo.-Do. 13-14 Uhr, s. unten)
oder 0991 – 361 66 06 (Mo.-Do. 11-12 Uhr, s. unten)
Fax: 089 – 53 88 97 31
E-Mail: info@pruefungsausschuss-ausland.org

Leiter: Dr. Jörg Wedemann

Sprechzeiten
SBF im Ausland, SKS und Funkzeugnisse:
Montag bis Donnerstag: 11:00 - 12:00 Uhr

SBF im Inland und FKN:
Montag bis Donnerstag: 13:00 - 14:00 Uhr

Bankverbindung
IBAN: DE87 2007 0000 0400 3315 06
Name: Deutsche Bank AG
BIC: DEUTDEHHXXX